Berechnung Strom

Geben Sie die Anzahl der Hausanschlüsse ein:

Geben Sie die Anzahl der Umspannstationen MS/NS ein:

Geben Sie die Länge in Metern der Versorgungsleitungen NS (ohne Hausanschlussleitungen) ein:


Sachzeitwert
in Mio. EUR:

Indikative Sachzeitwertbestimmung

Häufig liegen zu Beginn von Ausschreibungsverfahren von Strom- und Gasnetzen nur wenige Informationen vor. Dennoch möchte ein potentieller Bewerber um eine Konzession schon frühzeitig eine Abschätzung zum möglichen Wert des Netzes haben, um eine Entscheidung fällen zu können, sich um einen Konzession zu bewerben.

E-Bridge hat einen Sachzeitwertrechner entwickelt, der eine erste Indikation zur Bewertung eines Netzes liefert. Die Berechnung basiert auf Erfahrungswerten von einer Vielzahl von Netzen, die E-Bridge in der Vergangenheit analysiert und bewertet hat.

Die Berechnung stellt eine erste Indikation der Sachzeitwertbestimmung eines durchschnittlichen kleinen bis mittleren Stadtwerks zur Verfügung. Der tatsächliche Wert kann erheblich von dem berechneten Wert abweichen, je nach Ausprägung individueller Besonderheiten.

Es muss darauf hingewiesen werden, dass der Ansatz von Durchschnittswerten im Einzelfall je nach Netzstruktur zu erheblichen Abweichungen von einem individuellen Sachzeitwert führen kann.

Für die im Tool hinterlegte Berechnungsmethodik verwendet E-Bridge neben den genannten Durchschnittswerten die minimalen Nutzungsdauern gem Anl. 1 Strom- bzw. GasNEV und verwendet keine Anhaltewerte Die Durchschnittswerte wurden über Unternehmen aus Ost- und Westdeutschland mit kleinstädtischem bis ländlichen Charakter gebildet. Im Bereich der Gasversorgung haben alle in den Durchschnitt einbezogenen Unternehmen bereits vor 1990 eine Gasversorgung betrieben.

E-Bridge hat dieses Tool nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.
Wir weisen jedoch an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei unserem Tool um eine Beispieldarstellung handelt, die auf Erfahrungswerten und kalkulatorischen Annahmen basiert.
E-Bridge übernimmt daher im Rahmen der gesetzlich zulässigen Grenzen keine Haftung und Gewährleistung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Eignung der mit dem vorliegenden Tool ermittelten Daten.

Sind Sie an zusätzlichen Informationen zum Sachzeitwertrecher, an einer Überprüfung des berechneten Wertes anhand zusätzlicher Daten oder einer Netzbewertung von großen Stadtwerken/Regionalversorgern sowie Übertragungsnetzbetreibern interessiert, so wenden Sie sich bitte gerne an Herrn Dipl.-Ing.-Oec. Steffen Boche (0228/90906515; sboche@e-bridge.com). 

AKTUELLES

Energiewirtschaft allgemein

E-Bridge

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.