Kunden über E-Bridge

Kunden über E-Bridge

Kunden über E-Bridge

Auf dieser Seite finden Sie einige Zitate von unseren Kunden aus der europäischen Energiewirtschaft über ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit E-Bridge. Wir bedanken uns für die positiven Rückmeldungen und freuen uns auf weitere spannende Projekte.

WiMi Brandenburg

E-Bridge hat im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg mit einem hohen Maß an fachlicher Expertise eine Studie zur Synchronisierung von Erneuerbare Energien- und Netzausbau ausgeführt. Wir schätzen an E-Bridge die Kompetenz zur Untersuchung von komplexen Fragestellungen der Energiewende und die Fähigkeit, geeignete Empfehlungen herauszuarbeiten. Das Team von E-Bridge zeichnet sich durch eine effiziente und zuverlässige Arbeitsweise, eine besondere Qualität der Kommunikation und ein Netzwerk fachlicher Kontakte aus, was wesentlich zu den Erfolgen des Unternehmens beiträgt.

Ich habe gern mit Ihnen zusammen gearbeitet und Sie werden auch in Zukunft ein Partner für uns sein.

Dr. Marion Wilde (Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg)

evn-logo

E-Bridge hat uns bei der Analyse der Stromhandelsplätze in Osteuropa erfolgreich unterstützt. Die Ergebnisse des Gutachtens sind ‚auf den Punkt`. Meine Kollegen und ich schätzen die hohe Professionalität in der Projektorganisation und -kommunikation sowie die inhaltliche Kompetenz der Berater. E-Bridge hat sich einmal mehr als engagierter und zuverlässiger Partner erwiesen.

Dr. Paul Kaluza (Chairman of the Board of Directors EVN Trading South East Europe EAD)

rng_rgb

Die Rheinische NETZGesellschaft hat mit E-Bridge bei verschiedenen Projekten zusammengearbeitet. Dabei hat sich E-Bridge durch eine große fachliche Expertise, verbunden mit einer stringenten und zeitgerechten Bearbeitung, ausgezeichnet. Dies zeigt sich auch in einer hohen Qualität der Ergebnisse, wie bei einer kürzlich abgeschlossenen Studie zur zukünftigen Versorgungsaufgabe der RNG.

Dr. Ulrich Groß (Technischer Geschäftsführer Rheinische NETZGesellschaft mbH)

RheinEnergie AG

Wir haben uns für eine Zusammenarbeit mit E-Bridge entschieden, da E-Bridge ein Unternehmen ist, das bezüglich Know-how und  Mitarbeiterstruktur einfach viel Erfahrung und viel Qualifikation mitbringt.

Dr. Andreas Cerbe (Netzvorstand Rheinenergie AG)

E-Werke Schweiger oHG

Wir arbeiten seit Jahren mit E-Bridge zusammen. Als mittelständisches Unternehmen hat man oft Probleme, mit hochkomplexen Regulierungsaufgaben fertig zu werden. E-Bridge unterstützt uns mit ihrer Fachkenntnis und mit ihrem Engagement. Wir haben mit E-Bridge sehr positive Erfahrungen gemacht.

Fritz Schweiger (Geschäftsführer E-Werk Schweiger)

mitnetz-strom_logo_rgb

Für uns ist es besonders wichtig, dass wir in der derzeitigen Situation, wo es um die Rolle der Verteilnetze geht, einen Partner haben, der wissenschaftliche Untersuchungen macht und gleichzeitig in der Kommunikation zu Behörden und zur Politik mit uns aktiv sein kann. Und beides haben wir in E-Bridge gefunden.

Dr. Adolf Schweer (Technischer Geschäftsführer MITNETZ Strom)

ClipBoard-2

Mit der Netzstrategie 2035 haben wir mit E-Bridge ein Projekt umgesetzt, was einen Blick in die Zukunft wagt. Es geht um die Fragestellung, wie sich die Energielandschaft in Bayern wandelt – wir sind der größte Netzbetreiber in Bayern und haben 300.000 PV-Anlagen am Netz. Mit E-Bridge haben wir versucht, die wirtschaftlichen, technischen und strategischen Themen zu konkretisieren und letztendlich auch – trotz dieses weiten Vorausblicks – sehr, sehr scharf zu sehen. Das ist gelungen. Wir sind sehr glücklich mit dieser Netzstrategie und setzen diese nun in der Praxis um.

Dr. Alexander Fenzl (Leiter Unternehmensentwicklung Bayernwerk AG)

AST_Lit_Ele

E-Bridge hat uns bei der Analyse des lastflussbasierten Übertragungskapazitäts-Berechnungsansatzes im Rahmen einer Machbarkeitsstudie der baltischen TSOs hervorragend unterstützt. Die Einführung in das Berechnungskonzept und die Unterstützung bei der Analysearbeit war gleichermaßen effizient und wertvoll. Das Team von E-Bridge war aufgrund seiner hervorragenden Projektmanagement-Fähigkeiten in der Lage, sein Wissen und seine Kompetenz auf die lastflussbasierten Themen anzuwenden und in eine allgemein akzeptierte Studie münden zu lassen.

Die Zusammenarbeit mit E-Bridge ist in jedem Fall empfehlenswert – nicht nur bei der Unterstützung in diesem Projekt, sondern immer dann, wenn professionelle Beratung benötigt und erwartet wird.

Alnis Balinš (Leiter Elektrizitätsmarktüberwachung und -entwicklung, AST)

agder-energi-logo

Wir sind sehr zufrieden mit Ihrer Unterstützung. Für uns ist es sehr hilfreich, die Analyse des deutschen Energiemarktes durch jemanden durchführen zu lassen, der den Markt und die Situation in Deutschland so gut kennt wie E-Bridge.

Lars Erik V. Omland (Senior Adviser Regulatory Affairs Agder Energi; Norwegen)

kov-logo

E-Bridge unterstützt seit 2004 insgesamt mehr als 100 Unternehmen aus unserer und fünf weiteren Kooperationsgemeinschaften in allen Fragen der Regulierung. Die praxisbezogenen Informationen und Hilfsmittel sind gerade für diese kleinen und mittleren Unternehmen sehr wertvoll im Hinblick auf Entscheidungsfindungen im neuen rechtlichen Rahmen.

Des Weiteren begleitet E-Bridge die bayerische Gruppe der KMU-Vertreter bei den Gesprächen mit den Bundes- und Landesregierungen. Hier sind insbesondere die Arbeiten zur Ausgestaltung des vereinfachten Verfahrens bei der Anreizregulierung zu nennen.

Alexander Beier (ehemaliger Geschäftsführer Kooperationsgesellschaft Ostbayerischer Versorgungsunternehmen mbH)

statnett-logo

E-Bridge hat Statnett auf exzellente Weise in zahlreichen skandinavischen und europäischen Strommarkt-Projekten unterstützt. Diese Projekte beinhalteten unter anderem die Entwicklung und Implementierung der europäischen Markkopplung, die technische und marktbezogene Entwicklung automatischer Reserven in Nordeuropa sowie die Bewertung neuer Interkonnektoren.

E-Bridge verfügt über langjährige Erfahrung in den genannten Bereichen. Statnett schätzt vor allem die Kombination aus System- und Marktkenntnis sowie die Projektmanagementerfahrung.

Bente Hagem (Executive Vice President, Commercial Development Statnett SF; Norwegen)

swissgrid-logo

E-Bridge unterstützt uns seit 2010 bei der Konzeption und Implementierung eines wertebasierten Asset Managements (PAS 55). Für uns ist E-Bridge ein geschätzter Partner, mit dem wir gute Erfahrungen gemacht haben. Hervorzuheben ist das hohe Maß an fachlicher Expertise und Methodenkompetenz der eingesetzten Berater. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit trägt zu einer erfolgreichen Umsetzung der anstehenden und zukünftigen Aufgaben von swissgrid bei.

Wolfgang Hechler (ehemaliger Leiter Asset Management & Service, swissgrid; Schweiz)