Entwicklung eines werteorientierten Asset Managements an der Schnittstelle von Asset Owner und Asset Manager

Die GASAG-Gruppe hat im vergangenen Jahr ein neues Steuerungsmodell erarbeitet. In diesem Prozess wurden Grundsätze zur Steuerung der GASAG-Gruppe definiert und die stärkere Ausrichtung auf Geschäftsfelder nach den Wertschöpfungsstufen beschlossen. Rollen und Verantwortlichkeiten wurden mit dem Ziel einer durchgängigen Umsetzung der Gruppenziele definiert.

Das Ziel des Projektes ist es, die Konsistenz der Gesamtstrategie sowie des Steuerungsmodells der GASAG-Gruppe mit der Geschäftsfeldstrategie „Netze“ zu evaluieren, Leitlinien für eine durchgängige werteorientierte Geschäftsfeldstrategie zu erarbeiten und Handlungsbedarf abzuleiten.

In einer ersten Projektphase wird ein Soll-Ist-Vergleich der Geschäftsfeldstrategie „Netze“ und der übergeordneten Gesamtgruppenstrategie durchgeführt und in einem Workshop diskutiert. Dabei wird auch die werteorientierte Gesamtstrategie einem Review unterzogen und gegebenenrfalls Lücken ergänzt.

Die zweite Projektphase dient aufbauend auf der Konsistenzprüfung einer konkreten Erarbeitung von strategischen Leitlinien in den Bereichen Asset Management, Regulierungsmanagement und Konzessionsmanagement und beinhaltet drei weitere Workshops zur Analyse externer Treiber auf die Unternehmenswerte des Geschäftsbereichs „Netze“, zur Konkretisierung der strategischen Ziele sowie zur Abstimmung der strategischen Leitlinien für die drei identifizierten Managementbereiche.

Der Fokus auf strategischen Leitlinien an der Schnittstelle zwischen Asset Owner und Asset Manager ermöglicht Entscheidungen im Sinne des GASAG Gesamtgruppen-Strategiekonzepts.

 

Ihr Ansprechpartner

Dr. Henning Schuster »
Nachricht schreiben »
0228 909065-0

Profilbild von Dr. Henning Schuster
Auf LinkedIn teilenAuf Xing teilenE-MailPrint

Relevante Referenzen

  Nach oben
Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.
Nachricht verbergen