Studie für die Europäische Kommission über den Beitrag von Speichern zur Versorgungssicherheit in Staaten der EU

E-Bridge führte im Konsortium mit zwei europäischen Beratungsunternehmen eine Studie für die Europäische Kommission über den Beitrag von Speichern zur Versorgungssicherheit in Staaten der EU durch.

Hierzu wurden von den Projektpartnern für ausgewählte EU-Mitgliedstaaten und internationale Vergleichsländer die unterschiedlichen Standards der Versorgungssicherheit Gas und die regulatorischen Rahmenbedingungen sowie die Kosten für den Netzzugang für Speicher ausgewertet und verglichen.

Die Ergebnisse der Kostenanalyse wurden verwendet, um mit einem Marktmodell den Einfluss von verschiedenen von EU-Mitgliedsländern entwickelten Konzepten des Speicherzugangs und der Speicherrestriktionen für Lieferanten und Handelsunternehmen zu bewerten und dem Auftraggeber die Auswirkungen der Versorgungssicherungskonzepte auf die europäischen Märkte aufzuzeigen.

Auf LinkedIn teilenAuf Xing teilenE-MailPrint

Relevante Referenzen

  Nach oben
Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.
Nachricht verbergen