Beurteilung eines Schadensminderungskonzepts für Anbindung und Integration von Offshore-Windenergieanlagen

Um den Risiken der Offshore-Windenergie sicher zu begegnen, hat TenneT ein Gesamtkonzept zur Behandlung von Schäden, die aus Projektverzögerungen (fehlende Anbindung der Windparks) und Ausfällen im Netzbetrieb resultieren, entwickelt. Das Konzept wurde in den Jahren 2013/2014 erstellt und ist, unter anderem nach einer Evaluierung, im Jahr 2015 aktualisiert worden. Im Zuge dessen hat TenneT E-Bridge gebeten, ein Gutachten zur Bewertung des Schadensminderungskonzeptes zu erstellen, um das entwickelte Konzept von einer neutralen Instanz prüfen und bewerten zu lassen.

E-Bridge hat hierzu das erstellte Schadenminderungskonzept für die Anbindung und Integration von Offshore-Windenergieanlagen begutachtet. Hierzu ist das Konzept zunächst analysiert und bewertet worden sowie anschließend ein Gutachten für den internen Gebrauch verfasst worden.

Im Gutachten werden neben der Bewertung auch Handlungsempfehlungen für die zukünftige Ausgestaltung des Schadenminderungskonzeptes ausgesprochen.

Ihr Ansprechpartner

Tuncay Türkucar »
Nachricht schreiben »
0228 909065-0

Profilbild von Tuncay Türkucar
Auf LinkedIn teilenAuf Xing teilenE-MailPrint

Relevante Referenzen

  Nach oben
Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.
Nachricht verbergen