Entwicklung einer Strategie für Marktmonitoring

Die Regulierungsbehörden für den Elektrizitätsbinnenmarkt (SEM) in Irland haben um Unterstützung bei der Formulierung der Analysestrategie ihres Marktüberwachungsteams gebeten. Diese Analysestrategie war erforderlich, um wichtige neue Entwicklungen zu berücksichtigen, wie zum Beispiel die Einführung neuer Märkte im Rahmen von I-SEM (Stand Mai 2018) und die neue Überwachungsrolle der Agentur für Kooperation von Energie-Regulierern (ACER) im Rahmen der REMIT-Richtlinie (Verordnung über die Integrität und Transparenz des Energiegroßhandelsmarkts).

E-Bridge stellte die Datenkomponente für die analytische Strategie bereit. Dies beinhaltete die Untersuchung der für die Überwachung verfügbaren Datenlandschaft und der potenziellen Lieferanten dieser Daten, insbesondere ACER und der irischen Übertragungsnetzbetreiber sowie der Überwachungsaktivitäten von ACER im Rahmen von REMIT. Darüber hinaus wurden die Marktüberwachungstätigkeiten der europäischen Strombörse EPEX Spot untersucht.

Die Untersuchungen mündeten in einem im Juli/August 2017 erstellten Endbericht über die analytische Marktbeobachtung, der den irischen Aufsichtsbehörden eine Anleitung für die Überwachung der I-SEM-Märkte bot.

Ihr Ansprechpartner

Janis Kaltschnee »
Nachricht schreiben »
0228 909065-0

Profilbild von Janis Kaltschnee
Auf LinkedIn teilenAuf Xing teilenE-MailPrint

Relevante Referenzen

  Nach oben
Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.
Nachricht verbergen