Kommunikationsübung bei der RNG zur kaskadierenden Lastabschaltung

Verteilnetzbetreiber sind verpflichtet, die Betreiber von Übertragungsnetzen bei der Aufrechterhaltung der Sicherheit und Zuverlässigkeit des Elektrizitätsversorgungssystems zu unterstützen, wenn der Übertragungsnetzbetreiber dies anfordert.

Maßnahmen zur Beseitigung von Gefährdungen und Störungen sollen dabei im Rahmen einer Kaskade erfolgen. Die RNG ist im Sinne der Kaskade teilweise VNB der 1. Ebene und teilweise VBN der 2. Ebene; die Netzführung des RNG-Netzes erfolgt in zwei Leitwarten.

Damit die Kaskade im Bedarfsfall umgesetzt werden kann und funktioniert, ist eine entsprechende Vorbereitung erforderlich. Hierzu ist eine “Kommunikationsübung” mit den beteiligten netzführenden Stellen vorgesehen.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Jens Büchner »
Nachricht schreiben »
0228 909065-0

Profilbild von Dr. Jens Büchner
Auf LinkedIn teilenAuf Xing teilenE-MailPrint

Relevante Referenzen

  Nach oben
Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.
Nachricht verbergen