Bayernwerk – Wachstum und Effizienz

. Die traditionelle Wertschöpfungskette von Erzeugung, Handel, Netz und Vertrieb wird regional gebündelt und ermöglichen neue Produkte und Dienstleistungen. Neben den Wachstumspotenzialen ergeben sich durch die Digitalisierung Effizienzpotenziale zur Kosteneinsparung im operativen Netzgeschäft.

Die Demographie der Belegschaft ermöglicht dabei eine zukunftsorientierte strukturelle und personelle Transformation – dazu bedarf es eines Zielbildes „Netzgeschäft 4.0“.

Ziele des Projektes ist es, die Effizienz- und Wachstumspotenziale durch die digitale Transformation beim Kunden zu heben

In einem ersten Arbeitspakete wird das Effizienzpotenzial analysiert. Dazu wurden zunächst typische Effizienzquellen im heutigen operativen Geschäft analysiert. Anschließend konnte auf Basis eines mittelfristigen Zielbildes „Netzgeschäft 4.0“ eine zukunftsorientierte Personalstrategie entwickelt werden.

Im zweiten Arbeitspaket werden die Wachstumsfelder behandelt. Dazu dienen strukturierte Kundenanalysen und Porters-5-forces-Analysen, die in für ausgewählte Produktfelder in eine Roadmap zur Produktkonzeption münden.

  1. Strukturierte Kundenanalyse, Produktentwicklung und strategischen Positionierung
  2. Konkrete Handlungsempfehlungen für Effizienzsteigerung durch Digitalisierung im heutigen operativen Geschäft
  3. Entwicklung eines mittelfristigen Zielbildes des operativen Geschäfts „Netzgeschäft 4.0“
  4. Ableitung einer zukunftsorientierten Personalstrategie für das operative Netzgeschäft

Ihr Ansprechpartner

Dr. Henning Schuster »
Nachricht schreiben »
0228 909065-0

Profilbild von Dr. Henning Schuster
Auf LinkedIn teilenAuf Xing teilenE-MailPrint

Relevante Referenzen

  Nach oben
Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.
Nachricht verbergen