Norddeutsches Reallabor

Strategisches Ziel des Norddeutschen Reallabors ist es, den Transformationspfad für eine Dekarbonisierung der Region um 75 Prozent bis 2035 zu erproben und gleichzeitig durch nachhaltige Innovationen die Zukunftsfähigkeit der Region zu stärken. Am Norddeutschen Reallabor sind mehr als 40 Projektpartner in unterschiedlichsten Teilprojekten und Anwendungen aktiv.

Das Projekt umfasst Demonstratoren für strombasierte Sektorkopplung. Vor allem soll grüne Wasserstofferzeugung im industriellen Maßstab (> 25 MW) entwickelt werden. Darüber hinaus sollen Wasserstoff-Anwendungen sowie weitere Power-to-Gas- und Power-to-Liquid-Anwendungen vernetzt und zur marktnahen Gesamtsystem-Erprobung unter realen Bedingungen zusammengeführt werden.

E-Bridge wurde beauftragt, das Konsortium bei der Entwicklung von Businessmodellen im Bereich der Wasserstofferzeugung und  -anwendungen und Speichern, der strategischen Ausrichtung sowie beim Fördermanagement mit der Erstellung von Antragsentwürfen zu unterstützen.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Vigen Nikogosian »
Nachricht schreiben »
0228 909065-0

Profilbild von Dr. Vigen Nikogosian
Auf LinkedIn teilenAuf Xing teilenE-MailPrint

Relevante Referenzen

  Nach oben
Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.
Nachricht verbergen