Bestellung von Herrn Dr. Henning Schuster in die Geschäftsführung der E-Bridge Consulting GmbH

Büchner_Schuster_Türkucar

Von links nach rechts: Dr.-Ing. Jens Büchner, Dr.-Ing. Henning Schuster, Dipl-Ing. Tuncay Türkucar

Herr Dr.-Ing. Henning Schuster tritt zum 1. Januar 2021 in die Geschäftsführung der E-Bridge Consulting GmbH ein. Er wird die Aufgaben von Herrn Dr.-Ing. Jens Büchner übernehmen.

Herr Dr. Schuster kennt das Unternehmen seit vielen Jahren. Er hat den Beratungsbereich „Verteilnetze“ aufgebaut und erfolgreich positioniert. Allein in Deutschland bauen heute mehr als 100 Verteilnetzbetreiber, die zusammen weit mehr als zwei Drittel des deutschen Verteilnetzes repräsentieren, auf die Erfahrung und Kenntnis von E-Bridge. „E-Bridge ist aufgrund seiner einzigartigen Mischung aus technischer und ökonomischer Kompetenz, Fachwissen und Praxiserfahrung in Strategie- und Umsetzungsfragen ein Beratungsunternehmen mit großem Potential. Es ist für mich eine große Freude, dieses Unternehmen zusammen mit Tuncay Türkucar führen zu dürfen“, erklärt Henning Schuster.

„Mein Partner Tuncay Türkucar und ich sind froh, dass wir mit ihm einen  gleichermaßen engagierten wie kompetenten Nachfolger finden konnten.“, sagt Herr Dr. Büchner. Er hat das Unternehmen vor knapp 17 Jahren zusammen mit Herrn Türkucar gegründet.

Gemeinsam haben sie E-Bridge zu einer der renommiertesten Boutique-Beratungen in der deutschen und europäischen Energiewirtschaft aufgebaut. Zu den Kunden zählen mehr als 200 Unternehmen in mehr als 25 Ländern. Basis für diesen Erfolg bildet ein Team aus hochspezialisierten Beratern, die zum großen Teil seit vielen Jahre im Unternehmen tätig sind. Jedes der „handverlesenen“ Teammitglieder bringt eine eigene komplementäre Kompetenz in das Unternehmen ein. „Gute Berater stellen oftmals hohe Ansprüche an den Arbeitgeber. Wir versuchen, diese unterschiedlichen Lebensentwürfe maximal zu unterstützen“, erläutert Jens Büchner. „Wir sind stolz darauf, viel Lob auch von den eigenen Mitarbeitern zu bekommen.“

Jens Büchner wird das Unternehmen nicht verlassen, sondern sich vermehrt auf die Beratung konzentrieren. „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die operative und strategische Führung des Unternehmens in jüngere Hände abzugeben. Ich werde auch weiterhin meinen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens leisten und bleibe E-Bridge eng verbunden“, erklärt er den Wandel in der Geschäftsführung.

Auf LinkedIn teilenAuf Xing teilenE-MailPrint

Relevante Referenzen

  Nach oben
Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.
Nachricht verbergen