Weiterentwicklung der Konzepte zum Netzwiederaufbau

Durch die sich wandelnde Erzeugungsstruktur, den starken Zuwachs an Anlagen und sich verändernde Netztopologie ist eine ausführliche Prüfung und Erweiterung der bestehenden Netzwiederaufbaupläne erforderlich.

Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Herausforderungen ergeben sich zahlreiche Fragestellungen, die im Rahmen der Studie in insgesamt sechs Arbeitspaketen mit verschiedenen Partnern aus Forschung und Wirtschaft bearbeitet und beantwortet werden sollen. Diese Arbeitspakete betrachten unter anderem die Platzierung von Schwarzstarteinheiten und Hochfahrnetzen, die Auslegung einer effizienten Kommunikationsinfrastruktur, sowie die Identifikation entsprechender Unterstützungssysteme – alle unter Berücksichtigung der Zielstellung eines robusten Netzwiederaufbaukonzeptes im Zieljahr 2030.

E-Bridge unterstützt die Übertragungsnetzbetreiber bei der Ausarbeitung einer sicheren, effizienten und wirtschaftlichen Kommunikationsinfrastruktur, welche die Parteien im operativen Betrieb und Netzwiederaufbaufall nutzen können, um eine wirkungsvolle und schnelle Koordination zu erreichen. Dies ist insofern erforderlich, um auch in Zukunft einen effizienten Netzwiederaufbau, wie auch die strategische Handlungsfähigkeit und Position der Übertragungsnetzbetreiber, sicherzustellen. Zudem findet eine inhaltliche Unterstützung bei der Auslegung der erforderlichen Unterstützungssysteme und der Verzahnung der Netzwiederaufbaupläne statt.

Weiterhin unterstützt E-Bridge das Projekt im Rahmen der Gesamtprojektorganisation. Essenzieller Punkt ist hierbei die Einbeziehung der verschiedenen Interessengruppen und Stakeholder zum Beispiel auf Seiten der Verteilnetzbetreiber, wozu ein effektives Stakeholdermanagement erforderlich ist.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Baris Özalay »
Nachricht schreiben »
0228 909065-0

Profilbild von Dr. Baris Özalay
Auf LinkedIn teilenAuf Xing teilenE-MailPrint

Relevante Referenzen

  Nach oben
Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.
Nachricht verbergen