Inhaltliche und organisatorische Unterstützung bei der Umsetzung von Redispatch 2.0

Das Instrument Redispatch wird auf Anlagen im Verteilnetz erweitert (Redispatch 2.0). Damit ist auch die LSW Netz verpflichtet zum 1. Oktober 2021 die betroffenen Anlagen in Ihrem Netz in den deutschlandweit koordinierten Prozess einzubinden.

E-Bridge unterstützt die LSW Netz im Projektmanagement und bei der inhaltlichen Ausgestaltung und Implementierung einer effizienten Lösung, passend für die spezifischen Anforderungen. Dabei gibt E-Bridge eine strategische Orientierung, um beim Aufbau des viele Fachbereiche integrierenden Prozesses bereits wichtige Weichen für einen zukunftsfähigen Netzbetrieb zu stellen. Konkret unterstützt E-Bridge bei der Bestandsaufnahme der Systemlandschaft, bei der Konzeptionierung technischer Lösungen (konsistent im End-to-End-Prozess), der damit verbundenen Auswahl und Steuerung von Dienstleistern, Abstimmung mit anderen Marktakteuren sowie der Koordination und Qualitätssicherung in der Implementierung bis zur Überführung in den Regelbetrieb.

Ergebnis des Projektes ist ein zum 1. Oktober 2021 funktionsfähiger Redispatchprozess, der die gesetzlichen Anforderungen erfüllt und zur strategischen Ausrichtung der LSW Netz passt.

Ihr Ansprechpartner

Matthias Wessels »
Nachricht schreiben »
0228 909065-0

Profilbild von Matthias Wessels
Auf LinkedIn teilenAuf Xing teilenE-MailPrint

Relevante Referenzen

  Nach oben
Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.
Nachricht verbergen