E-Bridge berät Versicherungskammer Bayern im Rahmen einer technischen Due Diligence der Ferngas Bayern

Der Kunde plante,  die Firma Ferngas zu erwerben. Als Teil eines gebildeten Konsortiums wurde E-Bridge beauftragt, das Unternehmen Ferngas als technischer Berater zu bewerten. Ziel der Untersuchungen war die Validierung der geplanten Investitionen in naher und ferner Zukunft. Die Untersuchungen sollten verschiedene Szenarien beinhalten, die unterschiedliche, realistische Entwicklungen betrachten. Dem Kunden lieferten die Analysen wichtige Hilfestellungen für den angestrebten Kauf.

Ein Schlüssel zur erfolgreichen Bewertung lag im frühzeitigen und umfassenden Studium der vorhandenen Informationen. Gleichzeitig wurde die zukünftige Entwicklung der Gasinfrastruktur analysiert. Wesentlicher Bestandteil der Analysen war eine tiefgehende Untersuchung der Transformation der Infrastruktur hin zu Wasserstoff. Um dem Kunden eine möglichst fundierte Entscheidung zu ermöglichen, wurden Chancen und Risiken der zukünftigen Entwicklung identifiziert und erläutert. Als Ergebnis der Analysen wurden unterschiedliche Investment-Szenarien entworfen und detailliert dargestellt. Ein abschließender Bericht bereitete die Ergebnisse auf und diente so als Entscheidungsgrundlage für den Kunden.

Die im Bericht aufbereiteten Ergebnisse der Analysen stellten eine wesentliche Entscheidungsgrundlage für die Formulierung des Gebotes für Ferngas dar. Die Ergebnisse gaben dem Kunden einen ganzheitlichen Überblick über zukünftige Entwicklungen in Hinblick auf die Gasinfrastruktur im Allgemeinen und Ferngas im Speziellen. Die Ableitung der Entwicklungen in Investitionspläne liefert den entscheidenden Mehrwert der technischen Analysen.

Ihr Ansprechpartner

Janis Kaltschnee »
Nachricht schreiben »
0228 909065-0

Profilbild von Janis Kaltschnee
Auf LinkedIn teilenAuf Xing teilenE-MailPrint

Relevante Referenzen

  Nach oben
Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.
Nachricht verbergen