E-Bridge erstellt „Zielkarte Netze der Zukunft“ für die Netze Duisburg GmbH

Die Energiewende verändert immer stärker die Energielandschaft in urbanen Gebieten und die Anforderungen an die Energieinfrastruktur wandeln sich rasant. Zeitgleich entsteht Handlungsbedarf im Netz auf Grund der Altersstruktur, einer Vielzahl neuer digitaler Lösungsoptionen sowie durch gestiegene Ansprüche an die Kommunikation. Ein städtischer Netzbetreiber sieht sich damit mit einem „Themendschungel“ konfrontiert.

Die Netze Duisburg GmbH haben gemeinsam mit E-Bridge diese Themenvielfalt analysiert, strukturiert und priorisiert, um eine „Zielkarte Netze der Zukunft“ zu erarbeiten. Entlang der Unternehmenswerte wurden Themen mit hohem Handlungsbedarf bestimmt und jeweils eine klare Zielstellung definiert. Unter Berücksichtigung der bestehenden Projekte konnten konkrete nächste Schritte aufgezeigt werden, mit deren Hilfe die Netze Duisburg sich zukunftsorientiert aufstellen können.

„Die Unterstützung von E-Bridge hat uns geholfen, eine Übersicht im Themendschungel zu gewinnen und so einen Fahrplan für die kommenden Jahre auf dem Weg zu den „Netzen der Zukunft“ zu bestimmen“, sagt Sabrina Klein, Sachgebietsleitung der Strategischen Planung der Netze Duisburg.

Siehe dazu auch: https://www.netze-duisburg.de

Auf LinkedIn teilenAuf Xing teilenE-MailPrint

Relevante Referenzen

  Nach oben
Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.
Nachricht verbergen